Hessen

Mann und Frau tot im Parkhaus am Frankfurter Flughafen

Was ist genau passiert? Die Polizei ermittelt noch im Fall zweier Leichen in einem Parkhaus am Frankfurter Airport.

Abgesperrt ist die Zufahrt zum Parkhaus am Frankfurter Flughafen, nachdem dort zwei Tote gefunden wurden. Foto: Chris Lorenz/5vision.News/dpa
Abgesperrt ist die Zufahrt zum Parkhaus am Frankfurter Flughafen, nachdem dort zwei Tote gefunden wurden.

Frankfurt/Main (dpa) - In einem Parkhaus am Frankfurter Flughafen sind die Leichen einer Frau und eines Mannes entdeckt worden. Die beiden Toten wurden gegen 3.00 Uhr in der Nacht auf Freitag im Parkhaus auf dem Boden liegend gefunden, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Bei dem 47 Jahre alten Mann sei eine Waffe sichergestellt worden. Die Frau war den Angaben zufolge 50 Jahre alt. Die Ermittlungen dauerten an, sagte der Polizeisprecher.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Die Ermittler gingen davon aus, dass der 47-Jährige die Frau erschoss und sich anschließend selbst tötete. Beide sollen laut Polizei «in der Vergangenheit in einer Beziehung zueinander gestanden haben». Über die genauen Hintergründe der Bluttat wurde noch nichts bekannt. Offen blieb auch, ob der Mann die Waffe legal besaß.