Birkenau

Das Birkenauer Freibad öffnet

Die „alte Lady“ startet am Donnerstag, 30. Mai, mit ein paar Anpassungen in die Saison 2024.

Ab ins kühle Nass: Das Birkenauer Freibad startet ab Donnerstag, 30. Mai, in die Saison 2024. Gemeinde und Förderverein freuen sich auf die Gäste. Foto: Thorsten Gutschalk
Ab ins kühle Nass: Das Birkenauer Freibad startet ab Donnerstag, 30. Mai, in die Saison 2024. Gemeinde und Förderverein freuen sich auf die Gäste.

Die Vorbereitungen, um die „alte Lady“, wie das im Jahr 1957 eingeweihte Birkenauer Freibad liebevoll genannt wird, für die kommende Saison fit zu machen, liefen bereits seit mehreren Wochen. Nun ist klar: „Das Freibad Birkenau ist nach intensiven Bemühungen und umfangreichen Vorbereitungen ab dem 30. Mai wieder für die Öffentlichkeit zugängig“, wie es in einer Mitteilung aus dem Rathaus heißt.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Die Wiedereröffnung des Freibads sei ein langer Prozess gewesen, der zahlreiche Herausforderungen mit sich gebracht habe, daher freue man sich, die Besucher ab Donnerstag, 30. Mai, wieder empfangen zu dürfen und ihnen ein sicheres und angenehmes Badeerlebnis zu bieten. „Wir freuen uns außerdem, dass auch dieses Jahr der Kiosk wieder wie gewohnt betrieben wird“, heißt es in der Mitteilung.

Ein paar Änderungen

Baulich erwarten die Besucher Änderungen: Der Eingang wurde an die linke Seite verlegt. Dort ist auch die Kasse zu finden. Umkleidemöglichkeiten werden auf der Liegewiese zur Verfügung gestellt, da die Umkleiden im Gebäude nicht verfügbar sind. Toiletten und Duschen stehen weiter im Gebäude zur Verfügung (wir haben berichtet). Die Öffnungszeiten werden aufgrund der Personalsituation – es fehlt noch immer eine zweite Fachkraft für Bäderbetriebe (wir haben berichtet) – angepasst. Die neuen Öffnungszeiten setzen sich demnach wie folgt zusammen: Montags ist das Freibad geschlossen, Dienstag bis Sonntag hat es von 12.30 bis 19 Uhr geöffnet.

Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 4 Euro, Kinder (ermäßigt) zahlen 2,50 Euro. Zwölferhefte kosten für Erwachsene 36 Euro, für Kinder 18 Euro. Der Verkauf der Familienkarten erfolgt über die Gemeindekasse. Sie können bei der Gemeindeverwaltung bei Julia Fechner (j.fechner@gemeinde-birkenau.de, Telefon 06201/39732) oder bei Alina Ehret (a.ehret@gemeinde-birkenau.de, Telefon 06201/39744) vorbestellt und zu den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung bezahlt und abgeholt werden.

Weitere Informationen unter www.birkenau.de