Tierschutzinitiative ohne Grenzen

Edda sucht ein neues Zuhause

Die goldbraune Mischlingshündin lebt zurzeit in einer Pflegestelle.

Die neunjährige Hündin ist lieb und anhänglich. Bild: ToG
Die neunjährige Hündin ist lieb und anhänglich. Bild: ToG

„Edda, die im Januar 2015 geborene, goldbraune Mischlingshündin, sucht wegen unerwarteter Änderung der Lebensumstände ihrer Besitzer ein neues Zuhause“, schreibt die Tierschutzinitiative ohne Grenzen (ToG). Die hübsche, liebe und anhängliche Hündin sei verträglich mit Hunden und Katzen, heißt es weiter, und: „Fremden Männern begegnet sie erst einmal vorsichtig. Sie mag gerne im Auto mitfahren. Auch mit Pferden hat sie keine Probleme.“

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

In gewohnter Umgebung bleibt Edda nach Auslastung problemlos allein Zuhause. Sie hätte sicher in einer Hundeschule Spaß, denn sie möchte weiter lernen und üben. Die Hündin genießt es, Zeit im Freien zu verbringen und ist immer für eine Unternehmung zu haben. Ihr Jagdtrieb ist gering erkennbar.

Kastriert und geimpft

Für das Tier wäre ein ruhiges Zuhause, ohne viel Trubel, ideal und mit einem Garten zum Spielen und Toben, schreibt die ToG. Die goldbraune Mischlingshündin hat einen weißen Brustfleck und weiße Pfötchen.

Sie hat eine Schulterhöhe von 42 Zentimetern und wiegt 19 Kilogramm, ist gechippt, geimpft und kastriert. Aktuell lebt Edda in Baldringen und freut sich auf Besuch zum Kennenlernen. Weitere Tiere des Vereins findet man auf der Homepage und bei Facebook.

Ansprechpartnerin ist Marion Kostarellis, Mobil: 0171 1801689 (auch WhatsApp) oder Telefon 06253 972295. Per E-Mail erreicht man sie unter marion.kostarellis@tsi-ohne-grenzen.de.

Und noch viele weitere heimatlose Tiere findet ihr auf der Homepage der Tierschutzinitiative ohne Grenzen.