Mörlenbach

Vandalen auf der Mörlenbacher „Kerwemeile“

Am frühen Dienstagmorgen alarmieren Zeugen die Polizei alarmiert wegen Zerstörungen und Beschädigungen an Ständen.

Am Freitagabend ging es noch friedlich zu auf der Mörlenbacher Schulstraße, der „Kerwemeile“. Foto: Philipp Reimer Fotografie
Am Freitagabend ging es noch friedlich zu auf der Mörlenbacher Schulstraße, der „Kerwemeile“.

Ausgeleerte Mülleimer, demolierte Plexiglasfenster, zerschlagenes Glas: Es war ein Bild der Zerstörung auf der Mörlenbacher „Kerwemeile“. „Um 4.33 Uhr am frühen Dienstagmorgen“ sei ein Notruf bei der Polizei eingegangen, wie die Pressestelle auf Anfrage der OZ mitteilt.

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden