Weinheim

Das sagen die Spitzenkandidaten zum Wahlergebnis in Weinheim

Die Freien Wähler sind die großen Gewinner der Gemeinderatswahl in Weinheim. Wir haben bei den Spitzenkandidaten aller Parteien und Wählervereinigungen nachgefragt.

Die Freien Wähler haben die Gemeinderatswahl in Weinheim gewonnen. Unser Bild zeigt die drei Spitzenkandidaten Christian Mayer, Christina Eitenmüller und Dr. Günter Bäro (von links) bei der Nominierungsversammlung im Februar. Foto: Thomas Rittelmann
Die Freien Wähler haben die Gemeinderatswahl in Weinheim gewonnen. Unser Bild zeigt die drei Spitzenkandidaten Christian Mayer, Christina Eitenmüller und Dr. Günter Bäro (von links) bei der Nominierungsversammlung im Februar.

Um 18.35 Uhr stand am Dienstag das vorläufige Endergebnis der Gemeinderatswahl in Weinheim fest. Die Freien Wähler konnten mit 26,49 Prozent der Stimmen nicht nur die CDU (21,74 Prozent) hinter sich lassen, sondern auch die Grünen (20,02 Prozent), die im Vergleich zu 2019 knapp sechs Prozentpunkte einbüßten. Die SPD blieb mit 16,42 Prozent stabil, Linke (4,60 Prozent) und FDP (5,54 Prozent) büßten dagegen Stimmen ein. Die neue Wählervereinigung Mehr Demokratie (WMD) bekam 5,20 Prozent der Stimmen.

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden