Weinheim

Weinheimer Bismarckstraße ist wieder frei

Die Sperrung der Ecke Bismarckstraße/Bahnhofstraße kam ein bisschen plötzlich. Doch Ende gut, alles gut.

Foto: Melanie Kummer

Nanu, wo kommt die denn her? Viele Autofahrer wunderten sich am Donnerstagmorgen. Die Bismarckstraße in Weinheim war nämlich bis zum frühen Nachmittag eine Sackgasse. Zwar warnte ein Schild die Autofahrer schon an der Abfahrt Bergstraße/Friedrichstraße mit dem Satz "Anlieger bis Baustelle frei". Trotzdem versuchten die meisten ihr Glück und fuhren erst mal die Friedrichstraße hoch, dann nach rechts in die Bismarckstraße hinein - nur, um dann wieder umzudrehen.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Die Redaktion hat bei der Stadt nachgefragt, was es mit der Sperrung auf sich hat: "Die Baustelle ist nur heute für einen Autokran, der für Dacharbeiten an der Volksbank Kurpfalz benötigt wird. Die Umleitungen sind ausgeschildert", sagte Weinheims Pressesprecher Roland Kern am Donnerstagmorgen. Gegen 14 Uhr war die Straße wieder frei.