Weinheim

Exhibitionist belästigt in Weinheim 18-Jährige auf dem Schulweg

Der Mann versteckte sich im Gebüsch und onanierte, während er die Schülerin beobachtete. Die Polizei fahndet nun nach dem Unbekannten.

Polizeiautos parken an einer Straße. Foto: Adobe Stock
Polizeiautos parken an einer Straße.

Es passierte auf dem Schulweg: Eine 18-Jährige lief am Dienstag in Weinheim nach Schulende gegen 11.45 Uhr in Richtung Straßenbahnhaltestelle Händelstraße, als sie hinter einem Gebüsch einer angrenzenden Parkanlage einen Mann bemerkte. Dieser manipulierte an seinem Glied und beobachtete die 18-Jährige. Die junge Frau flüchtete umgehend an eine nahe gelegene Tankstelle und alarmierte die Polizei. Der unbekannte Täter konnte nicht mehr angetroffen werden, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden: Er ist circa 45 bis 49 Jahre alt, circa 1,75 bis 1,80 Meter groß, hat eine kräftige Statur, kurze graue Haare und trägt einen grauen Vollbart. Der Mann trug dunkelblaue/schwarze Jeans und ein lockeres dunkelblaues Freizeithemd.

Zeugen oder weitere Geschädigte, die Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter oder der Tat geben können, werden gebeten, sich beim kriminalpolizeilichen Hinweistelefon zu melden, unter der Telefonnummer 0621/174 4444.