Veranstaltungstipps

Tipps fürs Wochenende

Von nostalgischen Konzerten bis zur größten Vogelspinne der Welt: In der Region ist dieses Wochenende so einiges los.

Symbolbild Wochenendtipps Foto: Canva
Symbolbild Wochenendtipps

Freitag, 12. Mai

Weinheim: Queen Revival Band in der Stadthalle

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Fast so, als ob Freddy Mercury leibhaftig auf der Bühne stände – so authentisch performen Harry Rose & die Queen Revival Band in „God Save The Queen“ die Hits der britischen Mega-Rocker Queen.

Die Tribute-Show bietet zwei Stunden geballte Live-Power und eine unvergleichliche Bühnenshow mit Queen-Klassikern wie „Bohemian Rhapsody“, „We will rock you“, „It’s a kind of magic“ oder „Another one bites the dust“.

Das Konzert findet um 20 Uhr in der Stadthalle Weinheim statt. Karten sind unter anderem Tickets im Kartenshop der DiesbachMedien, Friedrichstraße 24, Weinheim, Telefon 06201/81 345 oder per E-Mail an die Adresse kartenshop@diesbachmedien.de erhältlich oder an der Tageskasse erhältlich.

Weinheim: Blue Dance Night

Kühle Drinks von der Bar, der Dance-Mix mit Hits aus den vergangenen Jahrzehnten gepaart mit den aktuellen Radio-Krachern und eine besondere Atmosphäre im „Blauen Keller“ sind das Markenzeichen des Muddy’s Club (Schulstraße 3). Der Blues und Jazzclub Weinheim veranstaltet eine weitere Blue Dance Night im „Blauen Keller“. Um 20 Uhr beginnt die Veranstaltung.

Samstag, 13. Mai

Weinheim: Bastel-Aktion zum Muttertag

In der Weinheim Galerie haben Kinder die Möglichkeit, ein ganz besonderes Geschenk zum Muttertag zu basteln: Eine Tafel in Herzform kann beliebig dekoriert werden und kann als To-do-Liste genutzt werden. Von 11 bis 17 Uhr können die kreativen Köpfe ihre Herzen verzieren.

Heppenheim: Public Viewing zum ESC

Der spannende Gesangswettbewerb „Eurovision Song Contest“ beginnt um 21 Uhr in Liverpool. Im Heppenheimer Saalbau-Kino (Wilhelmstraße 38) können Fans das Spektakel auf der großen Leinwand betrachten. Ab 19 Uhr ist Einlass und Warm-up mit Antenne Bergstraße. Für Snacks und Getränke ist gesorgt, der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Weiher: Mixed Metal Arts 2.0 in der Live Music Hall

Für alle Metal Fans gibt es ein besonderes Event im Odenwald: vier Bands spielen in der Live Music Hall (Hauptstraße 73). „Circle Of Silence“, „The Spectrophobia“, „Premortal Breath“ und „Some Hate Will Last“ spielen ab 19.30 Uhr ihr Programm. Der Einlass ist schon ab 19 Uhr möglich. Tickets gibt es auf wnoz.reservix.de.

Nieder-Liebersbach: „Adrian’s Drive“ im Irish Pub Mac Menhir

„Geradeaus, echt und gut gelaunt kommt die gitarrenorientierte Musik der Mörlenbacher Coverband ,Adrian’s Drive‘ daher“, heißt es in der Ankündigung des Irish Pub Mac Menhir. Das Konzert im Nieder-Liebersbacher Pub beginnt um 20 Uhr. Das Publikum darf sich auf eine Acoustic-Session freuen, wie es weiter heißt.

Ob elektrisch oder akustisch – es gelinge der Band immer wieder, dem Publikum einen stimmungsvollen, tollen musikalischen Abend zu bereiten. Die Coverversionen von Hits aus verschiedenen Jahrzehnten enthalten stets einen der Bandgeschichte geschuldeten Bluestouch, wie es weiter in der Ankündigung heißt. Die Band setzt sich zusammen aus Berthold Fries (Bass, Gesang), Kalle Jeck (Schlagzeug), Werner Zander (Gitarre, Gesang), Jens Dapper (Gitarre, Gesang) und Ansgar Böhm (Keyboard). Karten gibt es unter der Telefonnummer 06201/31998.

Weinheim: „Classic meets Pop“ in der Stadthalle

Es liegt wieder Musik in der Luft. Um 18 Uhr findet in der Stadthalle Weinheim das große Jubiläumskonzert zum 70. Geburtstag des Akkordeonclubs unter dem Motto „Classic meets Pop“ statt. Die Gäste erwartet ein buntes Programm mit Akkordeonmusik des 1. und 2. Orchesters. Außerdem wird an diesem besonderen Abend das Bezirksakkordeonorchester Rhein-Neckar-Odenwald einige klassische Stücke zum Besten geben.

Karten für Erwachsene gibt es im Vorverkauf für 13 Euro beim Kartenshop der DiesbachMedien (Friedrichstraße 24), im Bücherwald (Pappelallee 1a), bei Schreibwaren Bäurle-Utech in der Bachgasse 66 in Hemsbach sowie bei allen aktiven Mitgliedern. Karten für Schüler und Studenten gibt es an der Abendkasse für 8 Euro (Erwachsene 16 Euro). Bedürftige Menschen erhalten an der Abendkasse eine kostenlose Eintrittskarte, die dankenswerterweise von der Alwine Stiftung zur Verfügung gestellt wird.

Sulzbach: Ü40-Party in der evangelischen Kirche

Sein Künstlername lautet „DJ Frank Ceee“, die meisten werden ihn als Frank C. Raatz kennen. Er ist seit Langem in der evangelischen Kirche engagiert, unter anderem als Ältestenrat in der Reformationsgemeinde Hemsbach und Sulzbach und Kirchengemeinderat in der evangelischen Kirchengemeinde Hemsbach-Sulzbach. Am kommenden Samstag, 13. Mai, legt in der Paul-Gerhardt-Kirche in Sulzbach auf. Dort findet nämlich erstmals eine Discoparty für alle Tanzwilligen über 40 Jahre statt.

Ab 20 Uhr geht es los, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Wer seine Karte im Vorverkauf erwirbt, erhält ein Freigetränk. Die Vorverkaufsstellen sind in Sulzbach Arbeitskleidung Sommerauer, in Hemsbach Schreibwaren Bäurle, Schreibwaren Mück, Postfiliale Pöstges und das Pfarrbüro an der Goethestraße 14 sowie in Laudenbach Hobby and More. Es wird gebeten, die Parkplätze am Sulzbacher Friedhof zu nutzen.

Sulzbach: „Monks“ im Restaurant „Zum schwarzen Ochsen“

Ihre erste „Hochzeit“ hatten die „Monks“ in den Sechzigern: die Titel der Beatles, Rolling Stones, Kinks füllten die Hitparaden. Es war die Zeit der überall entstehenden Coverbands, um Beat, Rock'n'Roll und Blues in die Säle Deutschlands zu bringen. Nun ist die Coverband wieder unterwegs: am Samstag, 13. Mai, im „Schwarzen Ochsen“ in Weinheim-Sulzbach, Nördliche Bergstrasse 26, ab 19 Uhr.

Kartenvorverkauf für das Konzert bei: Kopier-Point Seydel, Ahornstraße 6, (06201/65963), Foto Oeser, Schulstraße 4, (06201/12249) und im Restaurant „Zum Schwarzen Ochsen“, Nördliche Bergstraße 26, (06201/4947340).

Weinheim: Wandertag „Bergstraße-Odenwald 50“

Ein sportliches Wanderereignis steht am Samstag mit dem Wandertag „Bergstraße-Odenwald 50“ in den Startlöchern. Start, Ziel und Rahmenprogramm finden im Weinheimer Schlossareal statt.

Das Programm beginnt um 7 Uhr mit der Ausgabe der Startunterlagen und einem Treffen im Schlosshof des Weinheimer Schlossparks. Um 9 Uhr fällt der Startschuss für die Lang- und Mittelstrecke (Zielschluss: 21 Uhr). Der Start für die kurze Tour folgt um 9.20 Uhr. Das Rahmenprogramm mit Catering, Moderation und After-Walk-Party findet den ganzen Tag über statt.

Sonntag, 14. Mai

Weinheim: Insectophobie – Riesenspinnen- und Insekten-Ausstellung

Laut Veranstalter die größte Vogelspinne der Welt und einen ganzen Streichelzoo an Insekten – von 11 bis 18 Uhr können Besucher die „Insectophobie“-Ausstellung im Bürgersaal (Goethestraße 3) bestaunen. Auf einer Fläche von mehreren hundert Quadratmetern werden exotische Spinnen und Insekten aus aller Welt in eigens hierfür gestalteten Lebensräumen vorgestellt.

Die attraktiv eingerichteten Terrarien und eine passende Soundkulisse schaffen dabei eine besondere Atmosphäre, heißt es weiter. Diese soll gerade ängstlicheren Menschen helfen, sich den verkannten Insassen zu nähern und sie nicht als bösartige Kreaturen zu sehen.

Die detaillierten Beschreibungen von Lebensräumen, Lebensgewohnheiten und Beute jedes einzelnen Tieres runden den Besuch der Ausstellung zu einer kleinen Bildungsreise ins Reich der Gliederfüßer ab.

Birkenau: Flohmarkt „Krempel uff de Gass"

Am kommenden Sonntag startet die zweite Auflage von „Krempel uff de Gass“: An insgesamt drei Tagen, verteilt auf zwei Wochenenden, werden Flohmarktstände in der gesamten Gemeinde Birkenau aufgebaut und Waren aus zweiter Hand angeboten. Und auf dem Platz La Rochefoucauld wird es einen kleinen Frühlingsmarkt mit allerlei Süßem geben.

Ab sofort finden sich die entsprechenden Adresslisten der angemeldeten Flohmarktstände im Veranstaltungskalender der Gemeinde Birkenau unter dem jeweiligen Termin.

Durch die Adresslisten haben Interessierte die Möglichkeit, sich ihre persönliche Flohmarkt-Route zusammenzustellen und dabei die Gemeinde einmal auf eine andere Weise zu entdecken.

Hemsbach: „Triovision“ – Kulturbühne Max

Vor der Sommerpause wird es in Hemsbach noch einmal musikalisch. „Jazz ohne Schnörkel – dafür mit Melodie und Groove“ verspricht die Band „Triovision“ für ihren Auftritt in der Kulturbühne Max, Hüttenfelder Straße 44. Los geht es am Sonntag, 14. Mai, um 19.30 Uhr, Einlass ist bereits um 18.30 Uhr.

An diesem Abend präsentieren Joschka Pressler (Kontrabass), Roman Nagurski (Klavier) und Sebastian Wind (Schlagzeug) ein neues Programm. Als zusätzliches „Schmankerl“ wird bei einigen Stücken auch Gründungsmitglied Joachim Stopp am Saxofon mit dabei sein.

Tickets gibt es im Kartenshop der DiesbachMedien, Friedrichstraße 24, Weinheim, Telefon 06201/81 345, per E-Mail an die Adresse kartenshop@diesbachmedien.de sowie online unter www.wnoz.reservix.de .

Mörlenbach: „Streetlife“ in der Industriestraße

Viele Aussteller und Vereine tragen dazu bei, dass auch die zweite Mörlenbach Streetlife zu einem kunterbunten Straßenfest wird. Kleine und größere Aktionen für Kinder oder die ganze Familie werden angeboten.

Natürlich wird an diesem besonderen Tag die Industriestraße auch zur Gastrostraße mit Bierausschank, Proseccobar, Weinbar und viel leckerem Essen. Kaffee und Kuchen der Vereine nicht zu vergessen. Mit dabei sind auch Schaustellerbuden und Kinderkarussell.

Auf den Bühnen werden auch 2023 wieder Bands und Akteure für reichlich gute Laune sorgen. Das Programm in der Übersicht: 10.45 bis 11.15 Uhr offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Erik Kadesch und Dr. Michael Meister (MdB); 11 Uhr Öffnung der „Flaniermeile“; Ganztägig ab 11 Uhr Vorführungen und Übungen der Freiwilligen Feuerwehr Mörlenbach auf dem Gelände der Firma Spintmax.

13. bis 14. Mai

Heidelberg: Street Food Festival

Auf dem Messplatz können sich Besucher an kulinarischen Köstlichkeiten aller Art bedienen. Von veganen Leckerbissen bis hin zu internationalen Klassikern ist für jeden Geschmack etwas dabei. Anbieter sind unter anderem „Wagyu Pastrami“, „Barny’s Soulfood“ und „Café de Colombia“.

Das Street Food Festival findet samstags von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr statt.

Weitere Informationen auf der Website www.street-food-festival.de.

Lorsch: Frühlingsmarkt

Am Wochenende darf in der Lorscher Innenstadt wieder flaniert werden. Die Stadt lädt dann zum Lorscher Frühlingsmarkt mit Bienen- und Dichterfest und Pfingstrosentagen ein. Von Kaiser-Wilhelm-Platz bis Bahnhofstraße, über den Benediktinerplatz bis hin zum Lorscher Pfingstrosengarten gibt es ein buntes Meer an Warenangeboten, Mitmachaktionen und Programmpunkten.

Es wird nicht nur ein Programm auf der Hauptbühne im Marktzentrum zu sehen sein: Verschiedene Künstler, Vereine und Musiker werden im ganzen Marktbereich auftreten und so auch weniger frequentierte Ecken mit Leben füllen.

Es geht an beiden Tagen jeweils ab 11 Uhr los. Außerdem öffnet der Lorscher Einzelhandel am Sonntag bereits um 12 Uhr seine Pforten zum verkaufsoffenen Sonntag bis 18 Uhr.

12. bis 15. Mai

Rippenweier: Kerwe

So einiges vorgenommen hat sich die Sängervereinigung Rippenweier als Ausrichter der ersten Kerwe in der Region vom 12. bis 15. Mai mit ihrem Kerweparre Peter Weigold und Mundschenk Jan Gölz. Die Sänger werden den Gästen ein abwechslungsreiches Programm, das alle Altersgruppen ansprechen soll, über das Muttertagswochenende bieten. Am Freitag, 12. Mai, geht es mit der Kerwe-Ausgrabung um 18 Uhr am Petersplatz in Heiligkreuz los. Danach wird ab 21 Uhr an der Keltensteinhalle weitergefeiert.

DJ KoMa wird das Partyvolk in Rippenweier bei der Discoparty in Stimmung bringen. Der Eintritt dazu ist frei. Für partytaugliche Verpflegung wird bestens gesorgt. Am Samstagabend wird es dann keltisch in der Keltensteinhalle. Die bekannte Irish-Folk-Band „Waiting for Frank“ wird die Festhalle mit ihren Songs und Balladen bei der „Irish Kerwe Night“ in ein großes irisches Pub verwandeln.

An Kerwesonntag und Muttertag gibt es dann ab 11 Uhr Mittagessen in der Keltensteinhalle, ab 12.30 Uhr startet der Kerweumzug durch die Ortsteile. Begleitet wird der Umzug in diesem Jahr vom Musikverein Gorxheimertal.

Der Montag, 15. Mai, beginnt dann traditionsgemäß ab 11 Uhr mit dem Frühschoppen in den Gaststätten. Gleichzeitig findet die dritte Rippemer Borschtewahl in den Gaststätten statt. Am Montagabend wird die Kerwe 2023 dann in Heiligkreuz am Petersplatz wieder zu Grabe getragen.