Weinheim

Weinheimer Feuerwehr befreit eingeklemmten Rehbock

Der Bock war zwar schlank, aber doch nicht schlank genug für die schmale Stelle im Zaun. Zum Glück gibt es die Retter von der Feuerwehr.

Der Rehbock steckte an einer schmalen Stelle im Zaun fest. Um das Tier zu beruhigen, legten die Retter von der Feuerwehr Weinheim ihm ein Tuch über den Kopf. Foto: Feuerwehr Weinheim
Der Rehbock steckte an einer schmalen Stelle im Zaun fest. Um das Tier zu beruhigen, legten die Retter von der Feuerwehr Weinheim ihm ein Tuch über den Kopf.

Als junger Rehbock ist man ja von sich überzeugt - und hält sich vermutlich für rank und schlank genug, um durch eine schmale Stelle im Zaun zu gleiten. Aber weit gefehlt. Manchmal ist auch ein Jungspund zu dick... so jedenfalls erging es am Montag einem Rehbock im Weinheimer Ortsteil Hohensachen.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Wie die Feuerwehr Weinheim in einem Facebook-Post schreibt, alarmierte ein aufmerksamer Radfahrer die Weinheimer Feuerwehr zu einem Tierrettungseinsatz. Auf dem Feldweg zwischen Hohensachsen und Großsachsen hatte sich ein Rehbock in einem Zaun verfangen und konnte sich ohne Hilfe nicht befreien.

Um das Tier zunächst zu beruhigen, wurde ihm eine Rettungsdecke über den Kopf gelegt. Anschließend befreiten die Einsatzkräfte das Tier in Zusammenarbeit mit dem dazu gerufenen Jagdpächter und entließen es wohlbehalten in die Wildnis, schreibt die Feuerwehr abschließend.