Fußball

Beim Waldhof sind sie unzufrieden

SVW-Sportchef Tim Schork zieht kritisch Bilanz und Trainer Rüdiger Rehm pflichtet ihm bei

Waldhof-Sportchef Tim Schork (links) und Trainer Rüdiger Rehm zogen ein Fazit der ersten Saisonphase. Foto: Michael Ruffler/PIX
Waldhof-Sportchef Tim Schork (links) und Trainer Rüdiger Rehm zogen ein Fazit der ersten Saisonphase.

Das Viertelfinale im badischen Verbandspokal zwischen dem SV Sandhausen und dem SV Waldhof wird am Samstag, 18. November, um 14.30 Uhr angepfiffen. Doch das war nicht die Botschaft, die bei der Pressekonferenz im Vorfeld des Drittliga-Spiels des SVW bei Arminia Bielefeld (Samstag, 16.30 Uhr) im Fokus stand. Die Besetzung des Podiums sah anders aus als üblich. Neben Trainer Rüdiger Rehm hatte auch Waldhofs Sportgeschäftsführer Tim Schork im Carl-Benz-Stadion Platz genommen, um eine persönliche Bilanz zu präsentieren.

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden