Schwetzingen

Familientag im Schwetzinger Schlossgarten

Am 25. Juni findet im Rahmen des Themenjahres der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein Familientag im Schwetzinger Schlossgarten statt. Passend zum Motto "Feuer und Wasser" gibt es allerhand rund um die Elemente zu entdecken.

Das Element Wasser begrüßt die Gäste bereits bei den Brunnen des Schlossparks. Beim Familientag gibt es aber noch mehr zu entdecken. Foto: SSG/Ursula Wetzel
Das Element Wasser begrüßt die Gäste bereits bei den Brunnen des Schlossparks. Beim Familientag gibt es aber noch mehr zu entdecken.

Am Sonntag, 25. Juni, steht der Schlossgarten Schwetzingen ganz im Zeichen des aktuellen Themenjahrs „Feuer und Wasser“. Zwischen 11 und 16 Uhr treffen Feuer und Wasser bei Mitmachaktionen und Angeboten für die ganze Familie zusammen: „Von atemberaubender Feuerjonglage bis hin zum mobilen Naturschutzlabor – das bunte Programm verspricht Spannung“, teilen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit.

Von Sprudelnd bis Feurig

An diesem Tag können kleine und große Besucher die beiden mächtigen Elemente auf unterschiedliche Weise entdecken und erleben. In der Seifenblasenwerkstatt erlernen Kinder die große Kunst der Seifenblasen. Allerhand Wissenswertes zum nassen Element erwartet Groß und Klein im mobilen Naturschutzlabor „Ökomobil Baden-Württemberg“: Hier können interessierte Kinder das Wasser und seine zahlreichen Bewohner erforschen – und dabei ganz genau unter die Lupe nehmen.

Große Kinderaugen wollen die Artisten des Circus „Ballessa“ mit ihren Darbietungen zaubern: „Mit ihrer beeindruckenden Feuerjonglage und -akrobatik sorgen sie für unvergessliche Momente“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Historisches Handwerk

Besucher können sich zusätzlich auf Kurzführungen durch das Handwerkermuseum freuen: Hier sind nicht nur historische Gartengeräte, sondern auch Feuerspritzen und Löscheimer aus dem 18. Jahrhundert ausgestellt. Die Gartengeräte erleichterten den Hofgärtnern ihr tägliches Handwerk. Einige dieser historischen Stücke haben sich bis heute kaum verändert und sind auch weiterhin gebräuchlich.

Bei einer Führung können die Gäste durch vier Ausstellungsräume wandern und dabei ein Erddämpfgerät, eine Dampfwalze, Fischtransportfässer sowie historische Feuerspritzen bestaunen. Die kurzen Führungen veranschaulichen, wie früher mit Feuer umgegangen wurde. Sie starten zwischen 12 und 16 Uhr jeweils zur vollen Stunde.

Über das Themenjahr

Der Familientag findet im Rahmen des aktuellen Themenjahres statt. Jedes Jahr stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein anderes Thema in den Mittelpunkt: Diesmal trägt es den Titel „Feuer und Wasser. Macht der Elemente in Schlössern, Gärten und Klöstern“.

Besucher können in den teilnehmenden Monumenten die Macht dieser Elemente erleben. Dabei geht es um das Spiel, die Bändigung, Inszenierung und Entfesselung von Feuer und Wasser. Insgesamt 13 Monumente im ganzen Land sind mit besonderem Programm beim Themenjahr dabei.

Der Eintritt zum Familienaktionstag ist im Eintrittspreis für den Schlossgarten enthalten. Alle Veranstaltungen des Themenjahres und weitere Infos gibt es unter www.schloesser-und-gaerten.de.