Landkreis Kassel

150.000 Euro Schaden bei Brand in Mehrfamilienhaus

Ein Feuer in einem Wohnhaus in Nordhessen verursacht einen hohen Sachschaden. Die Bewohner brachten sich selbst in Sicherheit.

Ein Fahrzeug der Berufsfeuerwehr München mit der Aufschrift „Feuerwehr“ steht an der Feuerwache 1 in der Fahrzeughalle. Foto: Niklas Treppner/dpa
Ein Fahrzeug der Berufsfeuerwehr München mit der Aufschrift „Feuerwehr“ steht an der Feuerwache 1 in der Fahrzeughalle.

Kassel (dpa/lhe) - Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Niestetal-Heiligenrode (Landkreis Kassel) ist eine Wohnung im Untergeschoss vollkommen ausgebrannt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, bemerkte ein in dem Drei-Parteien-Haus wohnender Mann am Mittwochnachmittag eine starke Rauchentwicklung im Untergeschoss. Eigene Löschversuche schlugen fehl. Als die alarmierten Feuerwehr- und Polizeikräfte eintrafen, hatten bereits alle anwesenden Bewohner das Haus verlassen können. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 150.000 Euro. Ermittler suchen jetzt nach der Brandursache.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum