Kassel

Auto kracht in Finanzamt

Ein Auto fährt in den Eingang des Finanzamts in Kassel. Was ist der Hintergrund?

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.

Kassel (dpa/lhe) - Ein Mann ist mit seinem Auto in das Foyer des Finanzamts in Kassel gekracht und hat den verglasten Eingang zerstört. Polizei und Feuerwehr gehen bei dem Unfall vom Ostersonntag von einem medizinischen Notfall aus. Der 33-Jährige sei zu Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht worden, bei dem Unfall aber nicht schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Er hatte sich zuvor selbst aus dem Auto befreit.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Die Inneneinrichtung des Finanzamts sei bei dem Unfall auch beschädigt worden, berichtete die Feuerwehr. Ein Heizkörper sei abgerissen worden und das Wasser unkontrolliert in den darunter liegenden Kellerraum gelaufen. Die genaue Schadenshöhe war zunächst unklar, auch ob das Finanzamt nach den Osterfeiertagen wieder öffnen kann.