Unfall

Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn und stirbt

Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. Foto: Guido Kirchner/dpa/Symbolbild
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße.

Herzogsweiler (dpa/lsw) - Bei einem Unfall in der Nähe von Herzogsweiler (Landkreis Freudenstadt) ist ein 51 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Pforzheim mitteilte, geriet der Mann am Samstagnachmittag aus bisher ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Kurve mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Während der 51-Jährige noch am Unfallort starb, wurden der 70 Jahre alte Fahrer und die Beifahrerin im entgegenkommenden Wagen schwer verletzt. Eine weitere Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und krachte in die Unfallstelle, sie wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt.