Fußball

Darmstadt will gegen Stuttgart Negativserie beenden

Der Tabellenletzte Darmstadt 98 muss punkten, um im Abstiegskampf in der Bundesliga weiter Hoffnung zu haben. Keine leichte Aufgabe gegen den Liga-Dritten aus Stuttgart.

Darmstadts Trainer Torsten Lieberknecht glaubt an den Klassenerhalt. Foto: Tom Weller/dpa
Darmstadts Trainer Torsten Lieberknecht glaubt an den Klassenerhalt.

Darmstadt (dpa/lhe) - Der SV Darmstadt 98 möchte die Negativserie von vierzehn sieglosen Spielen in der Fußball-Bundesliga im Duell mit dem Tabellendritten VfB Stuttgart beenden. Das Schlusslicht muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) punkten, um im Kampf gegen den Abstieg nicht weiter abgehängt zu werden. Allerdings hat Trainer Torsten Lieberknecht den Ausfall einer Reihe von Spielern zu beklagen. Verzichten muss er auf die gesperrten Matej Maglica und Tim Skarke. Verletzt oder im Aufbautraining sind Braydon Manu, Mathias Honsak, Gerrit Holtmann, Tobias Kempe und Luca Pfeiffer.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.