Marburg

Erdgas ausgetreten: Auto fährt gegen Verteilerkasten

Eine Autofahrerin prallt gegen ein Gashäuschen. Das wird beschädigt - und verliert Erdgas.

Ein Schild mit der Aufschrift «Erdgas». Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Ein Schild mit der Aufschrift «Erdgas».

Marburg (dpa/lhe) - Ein Kasten mit einem Gasanschluss ist in Marburg von einem Auto angefahren worden und hat Erdgas verloren. Wie eine Sprecherin der Polizei am Dienstag mitteilte, prallte eine Autofahrerin am Montagabend vor einem Industriepark gegen den Verteilerkasten und wurde dabei tödlich verletzt. Durch das austretende Erdgas habe es einen Druckabfall im Stadtnetz gegeben.

Das bestätigte auch eine Sprecherin der Stadtwerke Marburg. Mitarbeiter der Stadtwerke dichteten nach ihren Angaben die Leitung ab. Es trete kein Gas mehr aus. Die Anwohner wurden am Abend aufgefordert, die Fenster und Türen geschlossen zu halten, wie die Polizei weiter mitteilte. Hinweise deuteten am Morgen demnach auf einen Suizid hin.