ÖPNV

Frankfurts U-Bahnen und Busse nicht von Warnstreik betroffen

Eine Frankfurter U-Bahn. Foto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa
Eine Frankfurter U-Bahn.

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Die Frankfurter U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse fahren trotz des angekündigten Bahn-Warnstreiks von Sonntag bis Dienstag nach Plan. Der Streikaufruf der Eisenbahn- und Verkehrsgesellschaft (EVG) betreffe Regionalzüge und S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet, teilten die Frankfurter Verkehrsbetriebe traffiq am Donnerstag mit.

Laut Ankündigung der EVG vom Donnerstag soll der Fern-, Regional- und Güterverkehr von Sonntag 22.00 Uhr bis Dienstagnacht um 24.00 Uhr bundesweit stillstehen. Das Frankfurter Nahverkehrsnetz könne laut Mitteilung in vielen Fällen eine Alternative zu S- und Regionalbahnen bieten, wenngleich die Fahrten teils länger dauern könnten.