Verkehr

Landesstraße im Taunus nach Felssturz wieder frei

Hünstetten/Bad Camberg (dpa/lhe) - Die Landesstraße zwischen Hünstetten-Beuerbach und Bad Camberg ist nach einer Sperrung wegen eines Felssturzes wieder befahrbar. Seit Donnerstagnachmittag sei die Strecke wieder frei, teilte ein Sprecher der Verkehrsbehörde Hessen Mobil mit. Geröll und gefährdende Felsteile seien inzwischen geräumt. Mitte März war es zu dem Felssturz gekommen. Bei Aufräum- und Sicherungsarbeiten war laut Hessen Mobil weiteres loses Gestein entdeckt worden, das herauszubrechen drohte.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.