Verkehr

Leichenwagen fährt auf Kleintransporter

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift «Gesperrt». Foto: David Young/dpa/Symbolbild
Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift «Gesperrt».

Malsch (dpa/lsw) - Nach einem Unfall mit vier Fahrzeugen, darunter ein Leichenwagen, ist die Autobahn 5 bei Malsch (Kreis Karlsruhe) in Richtung Norden gesperrt worden. Die im Wagen transportierte Leiche sei von einem anderen Fahrzeug eines Bestattungsinstituts am Unfallort abgeholt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Leichenwagen war am Dienstag auf einen Kleintransporter aufgefahren, der wiederum auf ein Auto geschoben wurde. Ein nachfolgendes Auto war ebenfalls in den Unfall verwickelt. Der Fahrer des Leichenwagens verletzte sich leicht. Weil der Transporter Gefahrgut geladen hatte, musste die Feuerwehr die Ladung bergen. Der Verkehr in Richtung Norden wurde umgeleitet. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.