Mehrfamilienhaus

Polizei: Brand in Bensheim vermutlich wegen Fahrlässigkeit

Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzkleidung.

Bensheim (dpa/lhe) - Der Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bensheim ist laut Polizei vermutlich durch fahrlässiges Verhalten verursacht worden. Es gebe keine Hinweise auf einen technischen Defekt oder Brandstiftung, teilte ein Sprecher der Polizei Südhessen am Dienstag mit. Was genau das Feuer am vergangenen Donnerstag entfacht hat, sei noch Gegenstand der Ermittlungen.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Bei den Löscharbeiten war eine Person tot geborgen worden. Die Polizei geht weiterhin davon aus, dass es sich dabei um eine 67-jährige Bewohnerin handelt. Um die Tote zweifelsfrei identifizieren zu können, müsse noch ein DNA-Abgleich abgewartet werden, sagte der Sprecher. Eine Obduktion habe Fremdverschulden als Todesursache ausgeschlossen.