Deutscher Wetterdienst

Schauer und Gewitter bestimmen die Woche in Hessen

Es donnert, blitzt und regnet. Nur selten reißt die Wolkendecke in Hessen in dieser Woche mal auf.

Der Deutsche Wetterdienst erwartet in Hessen Schauer und Gewitter. (Symbolbild) Foto: Jan Eifert/dpa
Der Deutsche Wetterdienst erwartet in Hessen Schauer und Gewitter. (Symbolbild)

Offenbach (dpa/lhe) - Die nächsten Tage müssen sich die Hessen mit wechselhaftem Wetter abfinden. Die Folge dürfte vielerorts leider auch die Pläne für viele Fußballfans, die das zweite EM-Halbfinale unter freiem Himmel verfolgen wollten, ins Wasser fallen lassen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigte in seinen Prognosen an, dass am heutigen Tag immer wieder mit Schauern und Gewittern zu rechnen sei. Am Abend kommen Starkregen und Hagel hinzu. Bei Höchsttemperaturen von 25 bis 28 Grad bleibt es aber sommerlich warm.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

In der Nacht zum Donnerstag lässt der Niederschlag den Wetterprognosen zufolge nach. Auch die Wolken lockern auf. Es kühlt auf Tiefsttemperaturen von 16 bis 13 Grad ab. Nachdem es am Vormittag des Donnerstags wechselnd bewölkt und heiter sein wird, erreichen Hessen am Nachmittag die nächsten Niederschläge inklusive Schauer und Gewitter. Weiterhin bleiben die Höchsttemperaturen von 25 bis 29 Grad sommerlich warm.

Jenes Wetterbild zieht sich laut der Meteorologen auch bis zum Ende der Woche durch. Am Freitag könnten zu den Schauern und Gewittern auch noch Sturmböen aufkommen.