Laudenbach

Bus fährt wieder regulär

Der erste Bauabschnitt in der Stettiner Straße in Laudenbach ist beendet. Wie es weitergeht.

Jetzt geht es an den zweiten Bauabschnitt der Stettiner Straße zwischen den Kreuzungen Herdichsgarten- und Sportplatzstraße. Foto: Kevin Schollmaier
Jetzt geht es an den zweiten Bauabschnitt der Stettiner Straße zwischen den Kreuzungen Herdichsgarten- und Sportplatzstraße.

Die Ersatzhaltestelle ist bereits abgebaut, auch die laminierten Fahrgastinfos hängen nicht mehr – der Busverkehr fährt bereits seit Donnerstagmittag wieder auf seiner regulären Route durch Laudenbach. Für die kleine Umleitung durch die Bahnhofstraße war eine Baustelle in der Stettiner Straße verantwortlich. Die dortigen Arbeiten liegen derzeit im Zeitplan. Der erste von drei Bauabschnitten ist abgeschlossen. Demnach ist der Bereich unterhalb der Uhlandstraße bis zur Kreuzung Herdichsgartenstraße samt der Haltestelle „Nord“ nun wieder befahrbar.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Im nun zweiten Bauabschnitt ist die Stettiner Straße zwischen der Kreuzung Herdichsgarten- und Sportplatzstraße gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich ebenfalls zwei Wochen an. In der dritten und letzten Bauphase wird nur noch ein kleiner Bereich auf der Querung der Sportplatzstraße unbefahrbar sein. Die Baustelle war für Leitungsarbeiten der Stadtwerke notwendig geworden. Insgesamt sollen die Arbeiten bis Anfang Oktober andauern.