Kreis Bergstraße

Angelika Beckenbach soll Erste Kreisbeigeordnete werden

Die CDU Bergstraße hat sich auf eine Nachfolgerin für Diana Stolz, die als Ministerin für Familie, Senioren, Sport, Gesundheit und Pflege in das schwarz rote hessische Landeskabinett berufen wurde, festgelegt.

Vor einem Karrieresprung steht Angelika Beckenbach: Die Bürgermeisterin der Gemeinde Abtsteinach soll nach Wunsch der Bergsträßer CDU neue Erste Kreisbeigeordnete und damit Stellvertreterin des Landrats werden. Foto: Marco Schilling
Vor einem Karrieresprung steht Angelika Beckenbach: Die Bürgermeisterin der Gemeinde Abtsteinach soll nach Wunsch der Bergsträßer CDU neue Erste Kreisbeigeordnete und damit Stellvertreterin des Landrats werden.

Da hat die Bergsträßer CDU am Donnerstagmittag für einen Paukenschlag gesorgt: In einer Pressemitteilung gab der Kreisverband bekannt, dass die Abtsteinacher Bürgermeisterin Angelika Beckenbach neue Erste Kreisbeigeordnete werden soll. Die zweithöchste Stelle im Landratsamt war verwaist, seit die bisherige Amtsinhaberin Diana Stolz im vergangenen Januar von Ministerpräsident Boris Rhein als Ministerin für Familie, Senioren, Sport, Gesundheit und Pflege in das schwarz-rote hessische Landeskabinett berufen worden war.

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden