Freizeit

Wie der Menschenkicker nach Vöckelsbach gekommen ist

In dem Ortsteil von Mörlenbach hat die Feuerwehr jetzt ein solches Spielgerät. Der Weg dahin und was sie damit vor hat.

Die Freiwillige Feuerwehr Vöckelsbach hat am Wochenende die Menschenkicker-Anlage eingeweiht. Ihre Anschaffung erfolgte über eine Sponsoren-Aktion. Foto: Fritz Kopetzky
Die Freiwillige Feuerwehr Vöckelsbach hat am Wochenende die Menschenkicker-Anlage eingeweiht. Ihre Anschaffung erfolgte über eine Sponsoren-Aktion.

Am Sonntag ist in Vöckelsbach ein großes Projekt der dortigen Freiwilligen Feuerwehr (FFW) zum Abschluss gebrach worden – verbunden mit einer geselligen Feier. Offiziell eingeweiht wurde an diesem Tag ein Menschenkicker – ein dem bekannten Tischfußball nachempfundenes Gerät, in dem anstelle von Figuren echte Menschen spielen. Die FFW will die Anlage künftig bei eigenen Veranstaltungen nutzen, vermietet sie aber auch. Der Weg zu dieser Anschaffung war ein besonderer.

Im Januar wurde eine Mediengesellschaft mit der Sponsorensuche beauftragt. Diese war so erfolgreich, dass der Menschenkicker im Juni in Produktion gehen konnte, nachdem insgesamt 31 Sponsoren gefunden worden waren, die dieses Projekt unterstützten. „Die Palette der Sponsoren reicht von Versicherungen über Gerüstbauer, bis hin zu Anbietern von Ferienwohnungen und Herstellern von Kühlfahrzeugen“, berichtet die Vöckelsbacher Feuerwehr. Regional spannt sich der Bogen von Weinheim bis Brensbach, worüber sich die Verantwortlichen besonders freuen.

Das erste Spiel

Am Wochenende wurde der Menschenkicker jetzt feierlich eingeweiht und ist jetzt offiziell einsatzbereit. In einer kurzen Ansprache des Vorsitzenden des Feuerwehrvereins, Boris Mettmann, bedankte dieser sich nochmals bei allen Sponsoren und Helfern.

Außerdem wurde darauf hingewiesen, dass die Freiwillige Feuerwehr Vöckelsbach eine wichtige Einrichtung für die Sicherheit aller Bürger darstellt und es deshalb von großer Bedeutung ist, immer wieder neue Mitglieder zu gewinnen und speziell auch die Tätigkeit der Feuerwehr bereits an die Kinder und Jugendlichen heranzutragen. Dieser Aspekt war auch ausschlaggebend dafür, dieses Projekt Anfang des Jahres zu starten.

Die ersten Mieter

Um die ungeduldigen Kinder nicht weiter auf die Folter zu spannen, war der offizielle Teil tatsächlich nach wenigen Minuten beendet und die Kleinen durften endlich den Kicker betreten und ihn gebührend beim ersten Spiel einweihen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen vom Grill stand das Spiel „Sponsoren gegen Feuerwehrkameraden“ an.

Bei vielen Gesprächen unter den Besuchern und Feuerwehrkameraden wurden bereits Kontakte geknüpft „und einige Sponsoren haben schon Termine reserviert, an denen sie den Kicker für eigene Veranstaltungen ausleihen möchten“, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Vöckelsbach. Sie selbst plant bereits ein Turnier mit dem neuen Menschenkicker. Näheres hierzu wird noch bekanntgegeben.