Weinheim

Einbrüche in der Weinheimer Nordstadt

Im Weinheimer Nibelungenviertel wurde über den Jahreswechsel gleich in zwei Häuser eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Mann demonstriert in einer polizeilichen Beratungsstelle, wie Einbrecher Fenster aufhebeln. (Symbolbild/Illustration) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Ein Mann demonstriert in einer polizeilichen Beratungsstelle, wie Einbrecher Fenster aufhebeln. (Symbolbild/Illustration)

Im Weinheimer Nibelungenviertel waren über den Jahreswechsel hinweg offenbar Einbrecher unterwegs. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Zwischen Donnerstagmorgen, 6 Uhr, und Montagabend, 18.30 Uhr, brachen bisher unbekannte Täter über den Balkon in ein Haus in der Siegfriedstraße in der Weinheimer Nordstadt ein. Innerhalb des Hauses durchwühlten die Unbekannten sämtliche Schränke und Schubladen, schreibt die Polizei weiter.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Das genaue Ausmaß des Schadens und vor allem welchen Wert die Beute hat, wird derzeit von der Polizei noch ermittelt. Auch in ein Nachbarhaus wurde eingebrochen - wohl zwischen Samstagmorgen, 6 Uhr, und Montagabend, 17 Uhr. Dort öffneten die Täter gewaltsam ein Fenster und konnten sich so Zutritt zum Anwesen beschaffen. Auch dort durchsuchten die Unbekannten mehrere Räume und Schränke. Letztlich entwendeten der beziehungsweise die Täter einen Bargeldbetrag in noch unbekannter Höhe. In beiden Fällen - die Polizei vermutet, dass es sich um dieselben Täter handelt - ermittelt die Polizei nun wegen schweren Wohnungseinbruchsdiebstahls.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06201/10030 beim Polizeirevier Weinheim zu melden.