Hemsbach

Hemsbach setzt auf ein gutes Klima

Die Klimaschutzmanagerin Felicitas Hasper stellt zahlreiche Maßnahmen vor. Die Bürger können mitmachen. Am 24. Februar soll eine Arbeitsgemeinschaft gegründet werden.

Rund 60 Bürger haben an der Präsentation des Klimaschutzkonzeptes teilgenommen. Foto: Fritz Kopetzky
Rund 60 Bürger haben an der Präsentation des Klimaschutzkonzeptes teilgenommen.

Felicitas Hasper entgeht keiner. Unermüdlich weist sie die Besucher am Eingang zur Kulturbühne Max darauf hin, dass sie sich einen digitalen Newsletter in Sachen Klimaschutz bestellen können, und empfiehlt, sich einfach des QR-Codes zu bedienen, der auf einem Plakat an der Wand hängt. Viele zücken ihr Smartphone, zumindest mehr, als sich mit Getränken und Brezeln versorgen, die ebenfalls am Eingang bereitstehen. Es darf vermutet werden, dass die Mehrzahl der vielleicht 60 Gäste, die sich am Mittwochabend von der städtischen Klimaschutzmanagerin die Grundzüge des im November vom Gemeinderat verabschiedeten Klimaschutzkonzeptes vorstellen lassen, auch vorher schon in den Beteiligungsprozess eingebunden waren – und auch weiterhin mitmachen.

Weiterlesen mit WNOZ+
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel, Podcasts oder Bildergalerien auf der Webseite wnoz.de
  • Acht Wochen für 0,99 €
Jetzt bestellen

Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Hier anmelden