Weinheim

Update: B38-Baustelle sorgt weiter für Verkehrsprobleme - jetzt gibt es einen neuen Fertigstellungstermin!

Ein vertrautes Bild: Autos, die auf der Mannheimer Straße in Weinheim Schlange stehen. Am Mittwochmorgen staut sich der Verkehr bis auf die Westtangente. Doch was steckt hinter dem Verkehrschaos? Die Antwort liegt in der neuen Verkehrsführung, die im Zuge der Baustelle auf der B38 eingeführt wurde. Ein Blick auf die aktuelle Situation und die Auswirkungen der fünften von sieben Bauphasen.

Foto: Gabriel Schwab

Update (Donnerstag, 19.10 Uhr): Verkehrsprobleme warten auch am Abend auf die Autofahrer. Jedoch meldet sich das Regierungspräsidium mit guten Neuigkeiten: Der Spuk für Berufspendler ist bald vorbei. Insgesamt können die Hauptarbeiten auf der B38 laut RP-Sprecherin Lilly Börstler zwei Wochen früher als geplant abgeschlossen werden.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Bereits bis Anfang kommender Woche soll die aktuelle Bauphase abgeschlossen sein. Mit dem Abschluss der aktuellen Stufe wird die Verkehrsführung auf der B38 nach Angaben von Börstler abgebaut. Diese Arbeiten erfolgen im Laufe des Zeitraums zwischen Freitag, 6. Oktober, und Montag, 9. Oktober.

Die Arbeiten in Bauphase sechs finden außerhalb des Berufsverkehrs statt. Gebaggert wird von Freitag, 6. Oktober, 22 Uhr, bis Montag, 9. Oktober, 5 Uhr. In dieser Zeit wird auf der Südfahrbahn (Fahrtrichtung Fürth/ Odenwald) direkt am Übergang A659/ B38 ein Teilabschnitt saniert, der in den vorherigen Bauphasen für Einfädelstreifen benötigt wurde.

Dabei wird im Autobahnkreuz Weinheim die Rampe der A5 von Heidelberg kommend nach Weinheim gesperrt. Der Verkehr wird durch das Autobahnkreuz Weinheim auf die B38 in Richtung Weinheim geleitet. Auch die Arbeiten von Phase sieben sollen am Wochenende stattfinden.

Update (Donnerstag, 9.10 Uhr): Entgegen der Aussage des Regierungspräsidiums, das beim Verkehrschaos vom Mittwoch von einer vorübergehenden Situation gesprochen hatte, staute sich auch am Donnerstagmorgen der Verkehr auf der Mannheimer Straße in Richtung Westtangente beziehungsweise Innenstadt. Sprecherin Lilly Börstler hatte die massiven Rückstaus am Mittwoch auf den noch durchzuführenden Umbau der Verkehrsführung für die fünfte Phase der B38-Baustelle zurück. Diese sollten bis spätestens nachts abgeschlossen sein, erklärte Börstler gestern gegenüber der WNOZ. Von der erwarteten Erleichterung auf der Mannheimer Straße war am Donnerstag nichts zu spüren.

Der Verkehr staute sich stadtauswärts von der Mannheimer Straße bis auf die Westtangente. Foto: Gabriel Schwab
Der Verkehr staute sich stadtauswärts von der Mannheimer Straße bis auf die Westtangente.

Update (Mittwoch, 18.36 Uhr): Das Regierungspräsidium in Karlsruhe geht beim Verkehrschaos vom Mittwoch von einer vorübergehenden Situation aus, die sich mit dem morgigen Donnerstag wieder entspannen soll. Es hatte laut Lilly Börstler, Sprecherin beim Regierungspräsidium Karlsruhe, mit dem Umbau der Verkehrsführung zu tun. Dieser lief am Mittwoch noch bis in die späten Abendstunden beziehungsweise in die Nacht hinein. „Sobald die Verkehrsführung im Einmündungsbereich B38/ Mannheimer Straße abgebaut ist, kann wieder mit zwei Fahrstreifen in Richtung A5 und A659 abgebogen werden“, erläutert Börstler weiter. Auf der B38 werde sich der Verkehr in Richtung Westtangente jedoch nur geringfügig entspannen, weil dort lediglich einer von zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen wird.

Update (Mittwoch, 13.31 Uhr): Der Verkehr staut sich am Mittwochmittag mittlerweile in Fahrtrichtung B38 bis auf die Westtangente. Nachdem es für Autofahrer aus der Richtung Odenwald bereits ab der Fahrbahnzusammenführung vor der Kreuzung B 38/ Westtangente/ Viernheimer Straße nur stockend vorangeht, kommt es auf der Umleitungsstrecke über die Mannheimer Straße zu langen Wartezeiten. Ein Teil des Staus kann umgangen werden, wenn Autofahrer der Westtangente in Richtung der Straße "Multring" folgen und über Pappellallee und Breslauer Straße auf die Mannheimer Straße fahren.

Auch an der Ortsausfahrt in Richtung Lützelsachsen verstopft der Verkehr. Auf der Südlichen Bergstraße/B3 ist der Bereich zwischen der Firma Webau und dem Scheck-in-Center betroffen.

Originalmeldung

Auf der Mannheimer Straße kommt es am Mittwochmorgen zu einem langen Stau. In Richtung Weinheimer Innenstadt stehen die Autos bis über die Ecke Röntgenstraße (Abfahrt GRN-Klinik) hinaus. Über die derzeit ohnehin stark frequentierte Straße fließt aktuell der Verkehr, der über die Viernheimer Straße auf die B38 abbiegen würde.

Am heutigen Mittwoch wurde die neue Verkehrsführung für die nächste Phase der Baustelle auf der B38 bei Weinheim installiert. Eine Neuerung: An der Kreuzung B 38/ Westtangente/ Viernheimer Straße kann nicht auf die B38 in Richtung Mannheim gefahren werden. Diese Autos werden ab der besagten Kreuzung über die Westtangente auf die Mannheimer Straße umgeleitet.

Es ist die fünfte von insgesamt sieben Bauphasen, die mit der Sanierung der Fahrbahn auf der B38/A659 einhergehen. Das Baufeld befindet sich nun auf der Nordfahrbahn (Fahrtrichtung Mannheim). Es wird ein Teilstück saniert, welches in den vorherigen Bauphasen für die Einfädelstreifen benötigt wurde. Die Nordfahrbahn wird dafür im Bereich zwischen der Kreuzung B 38/ Westtangente/ Viernheimer Straße und der Einmündung B 38/ Mannheimer Straße voll gesperrt.

Die Südfahrbahn (Fahrtrichtung Fürth/ Odenwald) und der Einmündungsbereich B 38/ Mannheimer Straße sind wieder uneingeschränkt befahrbar. In Fahrtrichtung Fürth/ Odenwald stehen zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Gesamtmaßnahme kann nach Angaben des Regierungspräsidiums Karlsruhe voraussichtlich bis Ende Oktober 2023 abgeschlossen werden. Die Kosten betragen rund 2,5 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

Weitere Informationen zum Projekt sowie Umleitungspläne sind auf der Projektseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe zu finden.

Stau ist ein alltägliches Ärgernis, besonders auf der A659/B38 zwischen Viernheim und Weinheim. Doch mit Humor und Musiktipps aus der Redaktion wird die Wartezeit gleich erträglicher. Unsere Redaktion hat eine Playlist zur Überbrückung der lästigen Wartezeit erstellt.