Tischtennis

Dietrich-Bonhoeffer-Schule Landessieger im Tischtennis

Schulteam des DBS-Gymnasiums rückt für verhindertes Heisenberg-Gymnasium nach und gewinnt den Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" in Freiburg

Das Team des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, von links Arne Kempgens, Milian Kalla, Kaveh Ghasemi und Mika Kempgens, gewann das Landesfinale. Foto: Markus Kasper
Das Team des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, von links Arne Kempgens, Milian Kalla, Kaveh Ghasemi und Mika Kempgens, gewann das Landesfinale.

Große Freude herrschte beim jüngeren der beiden Tischtennis-Schulteams des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Weinheim. Beim Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ erkämpfte sich die DBS in Freiburg den Titel der Altersklasse IV.

Nach dem Erfolg im Januar beim Kreisfinale in Hockenheim war das Regierungspräsidiumsfinale in Walldorf im Februar eigentlich schon Endstation für das DBS-Team. Denn dort gelang der Vertretung des Werner-Heisenberg-Gymnasium eine Revanche für die Niederlage auf Kreisebene. Doch die Schüler des WHG waren zum Landesfinale alle im Ski-Landheim, sodass die DBS gerne nachrückte. Die vier Schüler zeigten an ihrem „schulfreien“ Tag eine tolle Leistung und präsentierten sich als gute Weinheimer Botschafter.

DBS vertritt Heisenberg-Gymnasium

Zum Auftakt gewann das Quartett mit 5:2 gegen das Albert-Einstein-Gymnasium Ulm (RP Tübingen). Durch den 5:1-Erfolg gegen die Grimmelshausenschule Renchen (RP Freiburg) stand das Team im Endspiel gegen das Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasium Leinfelden Echterdingen.

Die Begegnung entwickelte sich zum Krimi. Leinfelden-Echterdingen (RP Stuttgart) legte in den Einzeln vor, Weinheim glich durch Milian Kalla und Mika Kempgens aus. Vorentscheidend war der knappe Fünfsatzerfolg des Doppels Kalla/Ghasemi. Nach der Niederlage von Arne Kempgens stand es 3:3. Mit konzentrierten Spielen machten Mika Kempgens und Kaveh Ghasemi den 5:3-Erfolg und die Landesmeisterschaft perfekt. Der Titel ist kein Zufall, sind doch Milian Kalla, Kaveh Ghasemi (TTV Weinheim-West) sowie Mika und Arne Kempgens (TSG Lützelsachsen) erfolgreiche Spieler der örtlichen Vereine. Zwischen der DBS und dem TTV West besteht seit Jahren eine durch den Landessportbund geförderte Kooperation, die Früchte trägt. mk