Main-Kinzig-Kreis

Brand in Duschcontainer einer Flüchtlingsunterkunft

Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Pia Bayer/dpa/Symbolbild
Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

Langenselbold (dpa/lhe) - Wegen eines Heizlüfter-Brandes ist ein Container auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Langenselbold (Main-Kinzig-Kreis) zunächst nicht mehr nutzbar. «Einige der Bewohner müssen aufgrund dessen nun wohl umquartiert werden», teilte die Polizei am Donnerstag mit.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

In einem Duschcontainer sei am Donnerstagnachmittag ein überlasteter Heizlüfter in Brand geraten. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Das Feuer beschädigte laut Mitteilung eine Wasserleitung, so dass das herausspritzende Wasser die Flammen größtenteils selbst löschte. Verletzt wurde niemand. Laut Mitteilung entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.