Lahn-Dill-Kreis

Bundesligist Wetzlar holt ungarischen Nationalspieler

Zsolt Krakovszki wird ab Sommer für die HSG Wetzlar in der Handball-Bundesliga spielen. Der Rechtsaußen ist U21-Vizeweltmeister.

Serbiens Torwart Dejan Milosavjev und Ungarns Zsolt Krakovszki (r) in Aktion. Foto: Peter Kneffel/dpa
Serbiens Torwart Dejan Milosavjev und Ungarns Zsolt Krakovszki (r) in Aktion.

Wetzlar (dpa/lhe) - Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat Zsolt Krakovszki verpflichtet. Der erste Ungar in der Geschichte der Grün-Weißen erhielt nach Vereinsinformationen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026. Auf Rechtsaußen soll der 21-Jährige mit Domen Novak ein Duo bilden. Krakovszki kommt von der Nationalen Handball-Akademie Ungarns, die dort in den Spielbetrieb der 1. Liga integriert ist. Julian Fuchs wird damit die HSG nach einem Jahr wieder verlassen. Die Leihe des 23-Jährigen endet im Juni.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

«Mit Zsolt bekommen wir einen hochtalentierten und sehr motivierten Rechtsaußen dazu, der durch seine Athletik und seine Abwehrfähigkeiten besticht», sagte HSG-Trainer Frank Carstens. Mit der U21 seines Landes gewann er bei der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr Silber. Bei der EM im Januar stand das Talent im Kader der ungarischen Nationalmannschaft und bestritt zwei Spiele.