Pferdesport

Isabell Werth gewinnt zum neunten Mal Kür in Wiesbaden

Für ihren 18 Jahre alten Emilio war es der letzte Auftritt auf einem Turnier.

Isabell Werth gewann mit Emilio in Wiesbaden die Kür. Foto: Hannes P Albert/dpa
Isabell Werth gewann mit Emilio in Wiesbaden die Kür.

Wiesbaden (dpa/lhe) - Dressurreiterin Isabell Werth aus Rheinberg hat in der Nacht zum Pfingstmontag zum neunten Mal die Grand Prix Kür beim Wiesbadener Turnier gewonnen. Die Vorstellung der 54-Jährigen auf ihrem Emilio wurde mit 83,300 Prozent bewertet. Mit diesem Auftritt verabschiedete die erfolgreichste Reiterin der Welt den 18 Jahre alten Wallach in den Ruhestand. Mit großem Abstand folgte im Ranking die Schweizerin Andrina Suter mit Fibonacci (77,390), Ingrid Klimke aus Münster wurde mit First Class Dritte (77,235). Weiterer Höhepunkt für die Dressurreiter ist der Grand Prix Special am Montag.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum