Polizei

Älterer Herr bedroht, beleidigt und verletzt 16-jährigen Fahrgast

Der unbekannte Radfahrer stieg mit seinem E-Bike in die volle Straßenbahn ein und fuhr dem Jugendlichen über den Fuß. Als dieser ihn darauf aufmerksam machte, drohte der Mann, ihn aus der Bahn zu werfen.

Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 15 Uhr auf der Linie S3 von Mannheim in Fahrtrichtung Karlsruhe. Foto: Sascha Lotz
Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 15 Uhr auf der Linie S3 von Mannheim in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Körperlich angegangen, verletzt, bedroht und beleidigt wurde ein 16-Jähriger in einer Straßenbahn von einem älteren Herren. Nach Angaben der Polizei betrat der Jugendlichen am Montag gegen 15 Uhr die Bahn der Linie S3 von Mannheim in Fahrtrichtung Karlsruhe. Er befand sich mit seiner Schulklasse von einem Ausflug auf dem Weg nach Hause. Die Bahn war sehr voll, sodass der 16-Jährige anfangs stehen musste. Der bislang unbekannte Radfahrer stieg mit seinem E-Fahrrad in die volle Bahn ein und überfuhr den Fuß des 16-Jährigen. Als dieser ihn darauf aufmerksam machte, droht ihm der Mann, ihn aus der Bahn zu werfen.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Bei der weiteren Fahrt wurden Plätze bei den Fahrradabstellplätzen frei. Der 16-Jährige setzte sich dort hin. Der unbekannte Radfahrer kam etwas später auf den Geschädigten zu und forderte ihn zum Aufstehen auf. Da der 16-Jährige der Aufforderung nicht schnell genug nachkam, so die Polizei, ging dieser den Jugendlichen körperlich an und beleidigte ihn dabei. Bei dem Übergriff verletzte sich der Jugendliche leicht.

Der unbekannte Radfahrer wird wie folgt beschrieben: älterer Mann, circa 60 Jahre, ungefähr 175 bis 180 Zentimeter groß, weißer Bart, weiße Haare, roter Helm, E-Fahrrad mit roten Satteltaschen der Marke Ortlieb.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Wiesloch unter der Telefonnummer 06222/57090 entgegen.