Basketball

Wagner-Brüder mit Orlando in NBA-Playoffs ausgeschieden

Für Franz und Moritz Wagner sind die Basketball-Playoffs in der NBA mit Orlando Magic vorbei. Vor allem der jüngere der beiden Brüder erwischt im entscheidenden Spiel einen schlechten Tag.

Moritz Wagner (r) und die Orlando Magic, haben das entscheidene Playoff-Spiel gegen Cleveland verloren. Foto: John Raoux/AP/dpa
Moritz Wagner (r) und die Orlando Magic, haben das entscheidene Playoff-Spiel gegen Cleveland verloren.

Cleveland (dpa) – Die Orlando Magic um die beiden deutschen Basketball-Weltmeister Franz und Moritz Wagner haben das entscheidende siebte Spiel verloren und sind in der ersten Runde der NBA-Playoffs ausgeschieden.

WNOZ WhatsApp-Kanal

Die Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung auf WhatsApp! Aktuelle Nachrichten aus deiner Region. Die Top-Themen jeden Mittag frisch auf dem WhatsApp-Kanal.

Impressum

Das Team aus Florida unterlag trotz zwischenzeitlich deutlicher Führung den Cleveland Cavaliers mit 94:106 (53:43). Bester Werfer der Cavaliers war Donovan Mitchell mit 39 Zählern.

Franz Wagner erwischte einen komplett gebrauchten Tag und traf nur einen seiner 15 Würfe aus dem Feld. Der 22 Jahre alte Flügelspieler kam in 35 Minuten Spielzeit auf sechs Punkte, sechs Rebounds und sechs Assists. Sein älterer Bruder Moritz kam nur zwölf Minuten zum Einsatz und erzielte drei Punkte. Ein starker Auftritt von Teamkollege Paolo Banchero (38 Punkte) reichte den Magic nicht.

Cleveland trifft in der zweiten Runde auf die Boston Celtics. Der Titelfavorit gewann seine Erstrundenserie mit 4:1 gegen Vorjahresfinalist Miami Heat. Die weiteren Zweitrundenserien bestreiten die Oklahoma City Thunder gegen die Dallas Mavericks, die Denver Nuggets gegen die Minnesota Timberwolves und die New York Knicks gegen die Indiana Pacers.