WNOZ-Ausflugstipps

Die WNOZ-Ausflugstipps für Familien

Wandern und Ponys gucken in Oberlaudenbach, Kindertheater im Capitol, Schlittschuhfahren in Mörlenbach oder einen kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt besuchen. Am Wochenende kann man einiges unternehmen. Wir geben euch ein paar Tipps.

Bereits im vergangenen Jahr gab es die Winterwelt in Mörlenbach. Nicht nur die Kinder freuten sich über die Schlittschuhbahn. Foto: Philipp Reimer Fotografie
Bereits im vergangenen Jahr gab es die Winterwelt in Mörlenbach. Nicht nur die Kinder freuten sich über die Schlittschuhbahn.

Was für uns in der WNOZ-Redaktion zu einem perfekten Wochenende im Herbst gehört? Raus in die Natur, dick eingemummelt, sich den Wind um die Nase wehen lassen, das Laub mit den Füßen aufwirbeln - und dann ab in ein gemütliches Lokal. Denn mal ehrlich, wer seinen inneren Schweinehund überwunden hat, der hat sich eine Belohnung verdient.

Wandern rund um Ober-Laudenbach

Ideale Bedingungen gibt es dafür zum Beispiel in Ober-Laudenbach, einem verwunschenen Stadtteil von Heppenheim. Rund um den Ort kann man wunderbar spazieren gehen, durch den Wald, entlang der sanften Hügel. Und einkehren? Zum Beispiel beim Kaiserwirt! Bei Familie Becker gibt es bodenständige Odenwälder Küche, selbstgemachten Apfelwein - und Familien sind absolut willkommen! Geöffnet ist Mittwoch bis Samstag ab 17 Uhr, am Sonntag und an Feiertagen ab 11.30 Uhr.

In Oberlaudenbach kann man auch Ponys beobachten. Wie immer bei Tierweiden gilt: Nicht streicheln und nicht füttern, das kann die Tiere krank machen. Foto: Verena Müller
In Oberlaudenbach kann man auch Ponys beobachten. Wie immer bei Tierweiden gilt: Nicht streicheln und nicht füttern, das kann die Tiere krank machen.

Winterwelt in Mörlenbach

Am Samstagabend eröffnet die zweite Winterwelt in Mörlenbach. Nach dem großen Erfolg der 1. Winterwelt Mörlenbach im Winter 2022/23 geht das Eissportvergnügen - man kann Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen - im Zentrum von Mörlenbach in die nächste Runde. Wo? Schmittgasse 7, auf dem Parkplatz neben Mampf Burger. Natürlich gibt es auch Hüttenzauber und ein bisschen Apres-Ski-Atmosphäre. Und wisst ihr, was das Beste ist? Wir verlosen Tickets und Drinks.

Apres-Ski-Atmosphäre kommt bei der Winterwelt Mörlenbach natürlich auch auf. Foto: Philipp Reimer Fotografie
Apres-Ski-Atmosphäre kommt bei der Winterwelt Mörlenbach natürlich auch auf.

Das Mannheimer Dschungelbuch im Capitol

Ihr wollt viel lieber drinnen was erleben? Prima. Dann nichts wie los ins Capitol Mannheim. Dort wird am Sonntag, 26. November, das "Mannheimer Dschungelbuch" gezeigt. Vor über 10 Jahren feierte das Kreativteam des Capitols einen großartigen Erfolg mit dem „Mannheimer Dschungelbuch“ in einer Neubearbeitung von Georg Veit. Jetzt begibt sich das Ensemble wieder „in die Dschungele“. Sascha Kleinophorst als „Shir Khan“, Markus Beisel als „Schlange Kaa“, Sören Messing als „Balu“ und viele andere erzählen eine faszinierende Geschichte, die so ähnlich jeden Tag an jeder Ecke passieren könnte. Einlass ist um 15 Uhr, das Stück beginnt um 16 Uhr. Das Familienmusical ist für Kinder ab 5 Jahren - und natürlich für Erwachsene.

Peer Gynt für Kinder in Ladenburg

Die Melodie von "Peer Gynt" kennt fast jedes Kind. Am Sonntag, 26. November, ab 11 Uhr wird die Geschichte von "Peer Gynt" von Henrik Ibsen in Wort und Musik vom Tübinger Saxophon-Ensemble erzählt. Im Kettenheimer Hof (Mühlgasse 7) können die Zuhörer Peer Gynt von seinem Heimatdorf in Norwegen in die große weite Welt hinaus folgen. Die Musik stammt von Edvard Grieg. Ganz klar. Tickets gibt es im WNOZ-Ticketshop.

Das Tübinger Saxophon-Ensemble gibt am Sonntag ein Kinderkonzert in Ladenburg. Foto: Marco Schilling
Das Tübinger Saxophon-Ensemble gibt am Sonntag ein Kinderkonzert in Ladenburg.

Adventsmarkt der NaturFreunde Mannheim

Ihr könnt es schon gar nicht mehr erwarten, endlich auf einen Adventsmarkt gehen zu können? Wir hätten da was für euch. Die NaturFreunde Mannheim laden am Sonntag, 26. November, von 11 bis 16 Uhr zu ihrem Adventsmarkt ein. Es gibt Weihnachtsschmuck, Weihnachtsplätzchen, Näh- und Strickarbeiten, ein Kinderspielzimmer, italienische Spezialitäten im Glas, eine Spielzeugtauschbörse, selbstgemachtes Brot und selbstgemachte Nudeln, eine professionelle Malschule für Kinder, Kinderpunsch, Glühwein, Waffeln und Deftiges. Wo? Rund um das Stadtheim der NaturFreunde Mannheim, Zum Herrenried 18.

Weihnachtsschmuck und Deko-Artikel kann man auch auf den kleinen Advents- und Weihnachtsmärkten kaufen, die nun in der Region beginnen. Foto: Sascha Lotz
Weihnachtsschmuck und Deko-Artikel kann man auch auf den kleinen Advents- und Weihnachtsmärkten kaufen, die nun in der Region beginnen.

Wo auch immer ihr am Wochenende unterwegs seid - wir wünschen euch viel Spaß!