Leichenfund

Im Stadtwald gefundener Toter identifiziert

Blick auf einen Holzpavillon beim Jacobiweiher im Frankfurter Stadtwald. Ein Jogger hatte im Januar im Frankfurter Stadtwald einen toten Mann entdeckt. Foto: -/5vision.news/dpa
Blick auf einen Holzpavillon beim Jacobiweiher im Frankfurter Stadtwald. Ein Jogger hatte im Januar im Frankfurter Stadtwald einen toten Mann entdeckt.

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Rund einen Monat nach dem Leichenfund im Frankfurter Stadtwald steht die Identität des Mannes fest. Es handle sich um einen 72-jährigen Obdachlosen, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Er habe sich über Jahre hinweg an einem Weiher im Wald aufgehalten und dort einen Pavillon als Schlafplatz genutzt. Zunächst hatten die Ermittler ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen, dies bestätigte sich jedoch unter anderem bei der Obduktion nicht. Es spreche einiges dafür, dass sich der Mann das Leben genommen habe, so die Staatsanwaltschaft. Die Leiche war Mitte Januar von einem Jogger in einem Holzpavillon entdeckt worden.