Groß-Gerau

Reizstoff in Schule versprüht: 20 Schüler leicht verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei.

Ginsheim-Gustavsburg (dpa) - Unbekannte haben in einer Schule in Ginsheim-Gustavsburg (Landkreis Groß-Gerau) Reizstoff versprüht und rund 20 Schüler haben leichte Reizungen der Atemwege erlitten. Drei bislang unbekannte Täter hatten den Reizstoff am Donnerstagvormittag kurz vor Pausenende im Treppenhaus der Schule versprüht, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Worum es sich bei dem Stoff genau handelte, war zunächst unklar. Als die Schüler nach der Pause zurück ins Klassenzimmer gingen, klagten sie über die Beschwerden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Newsletter

Holen Sie sich den WNOZ-Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus Ihrer Region und aller Welt.

Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.